Diözese St. Pölten: Papst-Leo-Preis vergeben

Der frühere langjährige Geschäftsführer des Arbeitsmarktservice (AMS) Niederösterreich, Karl Fakler, ist mit dem diesjährigen Papst-Leo-Preis für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre ausgezeichnet worden.
[Weiterlesen]

Dokumentation der Tagung „Digitalisation of Work“

vom 19. September 2018
[Weiterlesen]

Unser neuer Vorstand

Am 4. April 2019 wurde im Rahmen unserer Generalversammlung der Vorstand gewählt.
[Weiterlesen]

10 Jahre WUK in Gänserndorf

Das WUK, die soziale Landwirtschaft in Gänserndorf, feiert sein 10 jähriges Bestehen und erhält von der NÖ-Landwirtschaftskammer ein Auszeichnungssiegel.
[Weiterlesen]

Holzbaupreis NÖ 2019 – VOTEN PUBLIKUMSPREIS

Das “Haus des Lernens”, welches am 29. November 2018 in St.Pölten eröffnet wurde, ist derzeit das größte Holzriegelhaus mit Strohdämmung und Lehmputz in Österreich. Es ist nicht nur ökologisch ein nachhaltiges Leuchtturmprojekt, sondern legt auch auf soziale Nachhaltigkeit großen Wert. Ein eigenes ESF- und Land NÖ-gefördertes Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt hat in zweijähriger Bauzeit wesentlich zum […]

Leben 2.0 – Filmprojekt für (Arbeit-) Suchende

– eine gelungene Kooperation zwischen dem Beratungsprojekt Trendwende und Polywood Studios.
[Weiterlesen]

SOS Notstandshilfe

Die österreichische Regierung plant Reformen beim Arbeitslosengeld. Auch wenn Teile der Bundesregierung betonen, dass keine gänzliche Abschaffung der Notstandshilfe geplant ist, ist zu befürchten, dass es zu GRAVIERENDEN EINSCHNITTEN kommen wir

ARGE QUASI erhält Zertifizierung für das Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001: 2015

Durch die ISO Zertifizierung wird die kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensleistungen auf allen Ebenen sichergestellt.
[Weiterlesen]

NÖ Armutsnetzwerk lädt zum Pressefrühstück…

…folgender sozialer Unternehmen:
FH St. Pölten, Caritas Diözese St. Pölten, arbeit plus NÖ, Kath. Aktion der Diözese St. Pölten
[Weiterlesen]

arbeit plus- Stellungnahme zum Entwurf der neuen Sozialhilfe

Die bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS) ist das letzte soziale Sicherheitsnetz in Österreich. Mit dem neu vorgelegten Grundsatzgesetz zur Reform der Mindestsicherung, nunmehr wieder Sozialhilfe, werden immer mehr Hürden in den Bezug eingebaut. „Zwar begrüßen wir den Schritt einer bundesweit einheitlichen Mindestsicherung. Aber insgesamt konterkariert der aktuelle Entwurf der Regierung die eigentlichen Aufgaben einer Sozialhilfe: Das Ziel […]
[Weiterlesen]