Soziale Unternehmen in Zeiten der Coronakrise

Machen wir es besser
…ich bin stolz auf das Team und wie wir in der Beratungsstelle FAIR mit den geänderten Rahmenbedingungen umgehen
Ein Bericht von Johanna Reithner, Projektleiterin der Bildungs- und Beratungsstelle FAIR @ Volkshilfe Wien
weiterlesen


Bei WUK bio.pflanzen gibt’s eine neue Online-Bestellmöglichkeit
mehr

Was macht ein sozialökonomischer Betrieb im Krisenmodus?
WUK bio.pflanzen arbeitet weiter
weiterlesen


Die Galerie öffnet wieder am 4. Mai 2020!
mehr



Unser Betrieb hat wieder geöffnet !

Der jährliche Frühlingsmarkt kann leider nicht stattfinden, aber wir verkaufen unsere Pflanzen ab sofort in Afing von Mo. – Fr. von 08.00 bis 15.00 Uhr
mehr Infos


NESIB Frauen hat ebenfalls mit der NMS-Masken Produktion gestartet!
Info- und Bestellformular


Wir haben die Naturwerkstatt seit heute Früh (15.04.2020) wieder mit den TransitmitarbeiterInnen in Betrieb.
Ein möglicher Neustart für unsere Ausbildung ist auch in Aussicht.


Wir nehmen am 7. April 2020 den Betrieb wieder teilweise auf. Unsere Schneiderei näht Mund-Nasen-Masken (Preis/Stück € 9,50). Derzeit werden Änderungen an Kleidungsstücken nur für systemrelavante Berufe wie Feuerwehr, Polizei, Rotes Kreuz, …gemacht.

Im Raum Hollabrunn liedern wir die Masken bis vor die Türe.

Ab 14. April 2020 ist unser Geschäftslokal nach den noch zu verlautbarenden Bedingungen vorraussichtlich wieder geöffnet.

Telefon: 02952/30520


Wir haben auf Home-Office umgestellt und sind per Mail und telefonisch erreichbar.

Weiters unterstützen wir das AMS NÖ bei der Notfallhotline für AMS-KundInnen.

zu den Kontaktdaten


Wir arbeiten vollumfänglich weiter

  • Beratung (telefonisch oder per Video) für alle in NÖ, die von Abreitsplatzverlust bedroht oder betroffen sind – auch ohne Zuweisung druch das AMS
  • Auch für Personen, die den Arbeitsplatzverlust nur befürchten
  • Wir haben im Rahmen der FBZ für Frauen ein umfangreiches interaktives Webinarangebot, auch zugänglich ohne RGS-Zubuchung.

nähere Infos zu den Angeboten finden Sie hier


LIMA bietet

  • Lebensmitteleinzelhandel zur Nahversorgung der Marktler Einwohner

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 07.40 bis 14.00 Uhr,

neue Öffnungszeiten ab 14. April 2020: Mo.,Mi.,Do.,Fr.  von 7.40 bis 16.00 Uhr, Di. bis 11.00 Uhr

  • Belieferung der Einwohner des Altenpflegeheimes Rotheau mit Hygieneartikel, Zeitungen, Getränken, Zigaretten, Weckerl, Obst und Süßigkeiten

zur Homepage


Wir hatten jetzt eine Woche den Betrieb zu, haben nachgedacht und im Lebensmittelgeschäft umgestellt, sodass wir ab Mittwoch, 25. März das Geschäft wieder öffnen und auch unser Lieferservice für die KundInnen wieder anbieten.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07.00 bis 12.00 Uhr

In der Näherei ist viel Platz und da werden wir aus Stoff Masken nähen.


Im Betrieb erledigen zur Zeit 3 Schlüsselarbeitskräfte das „Notwendigste“ und arbeiten gerade 600 kg Gemüse auf.
Erfreulicherweise haben wir große Gemüsebestellungen, die wir nach Wien zustellen und sind mit der Anzucht der Jungpflanzen beschäftigt.
Weiteres betreuen wir im Auftrag der Gemeinde Gänserndorf seit Jahresbeginn ihre Tiere.  
Zwei Transitmitarbeiterinnen arbeiten zur Zeit bei den Bestellungen und in der Pflanzenproduktion mit. Unsere Pensionsantrittskraft unterstützt uns in Heimarbeit (Beschriften der Pflanzentöpfe). Zwei Teilzeitbeschäftigte helfen bei der Betreuung der Schafe in Lassee mit.
Wir wollen die  Gemüseproduktion aufrecht erhalten!
Die Produkte können derzeit ab Hof oder über markta.at erworben werden.
zur Homepage


Wir machen Home Office!
Aus gegebenem Anlass rund um das Coronavirus haben wir unser Büro auf Home Office umgestellt, sind aber gerne für Sie/Dich da!
Maria Nirnsee, GF: maria.nirnsee@arbeitplus.at, 0676 88044888
Angela Lechner, Sekretariat: noe@arbeitplus.at, 0676 88044899