Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dokumentation – eine Haltung

20. März

Grundlagen der Dokumentation im beruflichen Alltag

Dokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Alltags und in der alltäglichen Arbeit selbstverständlich. Die Haltung der Mitarbeitenden zu dem Thema ist die Grundlage für eine gelungene Dokumentation. Für viele Mitarbeitende stellt das Dokumentieren allerdings eine große Herausforderung auf mehreren Ebenen dar. Diese Herausforderungen gilt es zu reflektieren und gemeinsam zu bearbeiten.

Ziele/Inhalte
Das Seminar beschäftigt sich unter anderem mit Sinn und Funktion der Dokumentation im beruflichen Alltag. Wie schreibe ich etwas? Was soll ich schreiben? Wie wird meine Wertschätzung für die Menschen, für die ich arbeite, auch in der Dokumentation sichtbar? Warum muss ich überhaupt dokumentieren? Für wen muss ich dokumentieren? Und viele Fragen mehr…

Methoden
In interaktiven Workshops haben Mitarbeitende die Möglichkeit, sich diesem Thema von verschiedenen Seiten und auf unterschiedlichen Ebenen zu nähern.

Trainerin: Mag.a Gabriele Braun (Leitung Pädagogisches Controlling der Caritas für Menschen mit Behinderung)
Anmeldung: bis 20. Februar 2018
Seminarpreis: EUR 130,- (inkl. MwSt. und Verpflegung)

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder, s.eder@diakonie-akademie.at; 07235/ 65 505-1416

Details

Datum:
20. März
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://www.diakonie-akademie.at/de/1403/IDevent=19500

Veranstaltungsort

Diakonie Akademie
Gallneukirchen, 4210

Veranstalter

Diakonie-Akademie