Pressegespräch: Bausteine für eine inklusive Arbeitsmarktpolitik

Behindertenvertretungen, Soziale Organisationen und Soziale Unternehmen präsentierten Ende November ihre Vorschläge für die kommende Bundesregierung zu einer inklusiven Arbeitsmarktpolitik. arbeit plus-Vorsitzende Manuela Vollmann forderte den Aufbau eines erweiterten Arbeitsmarktes mit dauerhaft geförderter, bedürfnisgerechter und existenzsichernder Beschäftigung für alle jene Frauen und Männer, für die eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt nicht realistisch scheint.
[Weiterlesen]

arbeit plus: „Aktion 20.000 richtig und wichtig“

arbeit plus Geschäftsführerin Judith Pühringer fordert eine Fortsetzung der Aktion 20.000 und warnt vor einem HartzIV-System in Österreich. Denn während in Deutschland mehr als 15 Prozent der Arbeitslosen mehr als vier Jahre einen Job suchen, sind dies in Österreich nur 5 Prozent.
[Weiterlesen]

Veranstaltungen in der Adventzeit

Auch dieses Jahr laden viele unserer Mitgliedseinrichtungen zu Advent- und Weihnachtsmärkten ein…
[Weiterlesen]

Stufenmodell der Integration: Evaluierung bestätigt tolle Ergebnisse des Pilotprojekts

Das niederösterreichische Stufenmodell ist ein von 2013 bis 2017 durchgeführtes Pilotprojekt zur Integration von besonders arbeitsmarktfernen Menschen. Die nun präsentierte Evaluierung bescheinigt dem Modell gute Ergebnisse und zeigt, dass mit dem richtigen Zugang selbst sehr arbeitsmarktferne Menschen wieder in den Arbeitsmarkt zurückfinden könnten.
[Weiterlesen]

Unser Büro ist geschlossen…

…am Freitag, 3. November 2017
[Weiterlesen]

Neues Führungsteam für das AMS Niederösterreich

AMS NÖ erhält ab 1. Juli 2018 eine neue Führung: Herr Mag. Sven Hergovich-Landesgeschäftsführer AMS NÖ und Frau Mag.a Michaela Vorlaufer-Landesgeschäftsführer-Stv. AMS NÖ
[Weiterlesen]

ESF Newsletter Nr. 7 2017

Der aktuelle ESF Newsletter berichtet über eine Erfolgsgeschichte der EIBE und das GESA Projekt Fit im Handwerk
[Weiterlesen]

arbeit plus Österreich – Themenpapiere

Themenpapiere: Langzeitarbeitslosigkeit, Flucht und Arbeitsmarktintegration
[Weiterlesen]

20 Jahre unida services – Wir gratulieren herzlich!

Stark für Frauen – Seit 20 Jahren gibt es das gemeinnützige Amstettner Frauenbeschäftigungsprojekt sowie den privaten Verein…
ein Artikel in der NÖN
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Mähen als Brotberuf

Seit 20 Jahren kümmern sich die Mitarbeiter*innen der Landschaftspflege in Sitzendorf an der Schmida (NÖ) um die Grünflächen der umliegenden Gemeinden und fertigen originelle Geschenksartikel an. Erfahren Sie hier, was das mit den Dopplern im Weinviertel und dem Wiener Stephansdom zu tun hat.
[Weiterlesen]