nöb heißt jetzt arbeit plus – Soziale Unternehmen Niederösterreich!

Zum 20jährigen Jubiläum ändert der Niederösterreichische Dachverband für Bildung, Beratung, Beschäftigung seinen Namen auf arbeit plus – Soziale Unternehmen Niederösterreich

Seit 20 Jahren ist der nöb Plattform und aktive Drehscheibe für die Belange von 37 gemeinnützigen Mitgliedseinrichtungen im arbeitsmarktpolitischen Bereich in Niederösterreich. Zum Geburtstag macht er sich selbst ein ganz besonderes Geschenk: „Wir waren mit unserem Einsatz immer am Puls der Zeit, haben in der Vergangenheit viel erreicht. Nun ist es an der Zeit, mit einem neuen Namen in die Zukunft zu gehen“, betont der Vorstand des nöb. „Wir heißen künftig arbeit plus – Soziale Unternehmen Niederösterreich, weil wir unterstreichen möchten, dass unsere Unternehmen und unser Engagement für arbeitssuchende Menschen auf vielen unterschiedlichen Ebenen einen Mehrwert haben.“

Arbeit mit Mehrwert

Die 37 Sozialen Unternehmen von arbeit plus Niederösterreich unterstützen Menschen, die am Arbeitsmarkt benachteiligt werden, mit Beschäftigung, Beratung und Qualifizierung auf ihrem Weg zurück ins Erwerbsleben. Sie erhalten dort durch eine Anstellung die Chance auf den (Wieder-)Einstieg ins Erwerbsleben. Qualifiziertes Fachpersonal hilft den Frauen und Männern dabei, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und Schwierigkeiten im privaten Umfeld zu lösen.

Im Sinne der aktuellen gesellschaftlichen und sozial-politischen Herausforderungen ist es das Anliegen von arbeit plus –Soziale Unternehmen Niederösterreich, die Position der Sozialwirtschaft in Niederösterreich zu stärken. Darüber hinaus zeigt das arbeitsmarktpolitische Netzwerk neue Wege und Verteilungsmöglichkeiten des Arbeitens, Wirtschaftens und Zusammenlebens auf.